Suleika Ulmen arbeitet seit 1997 freischaffend in ihrem Atelier in Köln.
Seitdem stellt sie regelmäßig aus. Die ehemals filmschaffende Maskenbildnerin hat sich ihre Leidenschaft für Farben, Muster und Textilien bewahrt. Sie ist Mitbegründerin der Firma „comme il faut“ floorcloth(e)s im Jahre 2012. (bis 2016)

Floorcloth(e)s, die ihren Ursprung im England des 18.Jahrhunderts haben sind fast vergessen. Es sind gemalte Teppiche auf schwerem Segeltuch, die ihren Weg bis ins Weiße Haus der Vereinigten Staaten von Amerika fanden. Heute fertigt Suleika Ulmen die Vorläufer des Linoleums in ihrem Atelier als eine robuste Liaison von Handwerk und Kunst. Ebenso entstehen in dieser Manufaktur Wandteppiche, Bilder und Collagen. Suleika Ulmen reist in ihren Arbeiten in den Orient; in das Zeitalter des Barocks; sie erinnern an Ikonen..., an Glamour, Flower und Pop.

Präsentation der floorcloth(e)s auf Messen und Ausstellungen im In- und Ausland:

Offenbach am Carlswerk, SCHAUSPIEL KÖLN 2017, KÖLN
Salon européen des métiers d'art résonance(s) 2016, STRASBOURG 
Living interior, imm Cologne 2016, KÖLN
Salon européen des métiers d'art résonance(s) 2015, STRASBOURG 
Passagen int.design week Cologne 2015, KÖLN
Galerie Samarga, 2015, PARIS
Passagen int. Design week Cologne 2014, KÖLN
Raketenstation Museumsinsel Hombroich,2014, NEUSS
Maison & Objet, 2014, PARIS
MINT-interior Design, 2013, LONDON
Passagen int.design week Cologne, 2013, KÖLN
(Auswahl)

Sie freut sich wenn Sie bei Interesse an ihren Arbeiten per e-mail Kontakt zu ihr aufnehmen.





Stacks Image 9